Band und History



"Künstler zu sein bedeutet, dass man auf einer Luftmatratze durch das Meer der Lebens paddelt."
W.Dick, Fish

Hier ein kurzer Abriss, wer wir sind und wer wir waren.


Foto: Eva Nagler Photography

Die Band (von links nach rechts) Pfiffi (Guitar), Dave (Bass), Arno (Vocals), Bolzen (Drums), Krusty (Guitar)


Gegründet im Sommer 1994 in Ruhla von Krusty, Bolzen, Arno und Matze und kurz darauf verstärkt von Marko an der zweiten Gitarre.

Das Komponieren eigener Songs und vor allem das Präsentieren selbiger bei Live-Auftritten dauerte bis zum Jahr 1997. In diesem Jahr erschien dann das erste Demo-Tape „Schattenspiele“, welchem bis heute insgesamt 2 EPs und 3 CDs, sowie mehrere Beiträge auf diversen Samplern folgten. Im Februar 2000, nach den Aufnahmen zur „Ominous Silence“-EP, verließ Marko die Band und wurde durch Sebastian am 6-Saiter ersetzt. In dieser Konstellation entstanden zwischen 2000 und 2010 die CDs „Terror Mundi“ (2002, Head Records), „Warmasutra“ (2004, Eigenproduktion), „Empusa“ (2010, Eigenproduktion), sowie die EP „Reminder“ (2006, Eigenproduktion).

Im Mai 2013 kündigte dann Sebastian seinen Job bei Abyzz, um eigenen Projekten nachzugehen und so waren Abyzz mal wieder auf der Suche, bis Anfang 2014 Pfiffi den Posten übernahm. Die Einarbeitung neuer Bandmitglieder war da aber leider immer noch nicht beendet, da Gründungsmitglied Matze Anfang 2015 aus persönlichen Gründen aussteigen musste. Glücklicherweise konnte der 4-Saiter schon recht bald wieder bespielt werden, als Gebbe im Frühjahr 2015 zur Band stieß. Leider war auch die Zeit mit Gebe eine begrenzte. Nach 3 Jahren, Ende 2018 hörte auch er aus familiären Gründen bei Abyzz auf! Und wieder begann die Suche nach einem passenden Mann für die Bassfraktion…

Trotz der widrigen Umstände begann die Band im Februar 2019 mit den Aufnahmen zum neuen Longplayer „Reborn Plague“, der noch im selben Jahr zum 25jährigen Bandjubiläum auf die Hörer losgelassen werden sollte. Nebenbei wurden wieder einige Live-Gigs absolviert und die „Silberne Band-Hochzeit“ standesgemäß auf dem 1. Burgbrand Open Air in Lauchröden gefeiert. Bis zu diesem Zeitpunkt fand sich auch ein neuer Mann für den (diesmal sogar fünfsaitigen) Bass! Mit Dave ist die Band wieder komplett und bereit für die nächsten 25 Jahre Metal!